Trennlinie

Bücher

Trennlinie
Der UNO-Einsatz in Somalia
Der UNO-Einsatz in Somalia
Die Problematik einer "humanitären Intervention"
von Mathias Weber
Erstmals in der UNO-Geschichte wurden Blauhelmsoldaten im Verlauf der "humanitären Intervention" in Somalia ermächtigt, zur Durchsetzung ihres Mandats Waffengewalt einzusetzen. Doch trotz des umfassenden UNO-Einsatzes und der Verwendung von Elementen des Zwangs vermochte die geballte Militärmacht der UNO-Streitkräfte es nicht, Somalia militärisch und politisch zu befrieden. Somalia ist seit dem Abzug der UNO wieder sich selbst überlassen und setzt seinen inneren Zerstörungsprozess fort.

Mathias Weber untersucht die Ursachen für das Scheitern der UNO-Mission und diskutiert Empfehlungen für zukünftige Blauhelmeinsätze.


• VorwortVorwort von Prof. Dr. Gert Krell.
• EinleitungEinleitung von Mathias Weber.
• AutorInformationen zum Autor.
• RezensionRezension von Prof. Prof. h.c. Dr. Wolf Paul.
1. Auflage 1997 • Euro 15,24 (D), (Euro 15,70 (A), SFr 29,80) • 156 Seiten
ISBN 3-980538-70-2

Hier können Sie das Buch direkt bestellen!
Trennlinie
Kein Frieden für Somalia?
Kein Frieden für Somalia?
Die somalische Tragödie und der internationale Terrorismus
von Abdirizak Sheikh und Mathias Weber
1991 brachen alle staatlichen Strukturen in Somalia zusammen. Seitdem versinkt das Land im Bürgerkrieg. Die Lage ist so dramatisch, dass sich nicht einmal die neu gewählte Regierung in die Hauptstadt Mogadischu wagt und stattdessen im Nachbarland Kenia residiert.

Wie kam es zu diesem Bürgerkrieg? Warum gelang es der internationalen Staatengemeinschaft nicht, das Land im Rahmen des UNO-Einsatzes zu befrieden? Gibt es Hoffnungen auf Frieden in Somalia? In dieser spannenden Untersuchung versuchen die Autoren Antworten auf diese Frage zu geben.

• InhaltsverzeichnisÜbersicht über die Themenbereiche des Buches.
• VorwortVorwort von Abdirizak Sheikh und Mathias Weber.
• AutorenInformationen zu den Autoren.
2. Auflage 2010 • Euro 16,90 (D), (SFr 24,90) • 244 Seiten
ISBN 978-3934517110

Die überarbeitete Neuauflage von "Kein Frieden für Somalia?" kann hier direkt bestellt werden.
Trennlinie
Kein Frieden für Somalia?
NEU:
Kein Frieden für Somalia? als E-Book in der Kindle Edition
Die somalische Tragödie und der internationale Terrorismus
von Abdirizak Sheikh und Mathias Weber
1991 brachen alle staatlichen Strukturen in Somalia zusammen. Seitdem versinkt das Land im Bürgerkrieg. Die Lage ist so dramatisch, dass sich nicht einmal die neu gewählte Regierung in die Hauptstadt Mogadischu wagt und stattdessen im Nachbarland Kenia residiert.

Wie kam es zu diesem Bürgerkrieg? Warum gelang es der internationalen Staatengemeinschaft nicht, das Land im Rahmen des UNO-Einsatzes zu befrieden? Gibt es Hoffnungen auf Frieden in Somalia? In dieser spannenden Untersuchung versuchen die Autoren Antworten auf diese Frage zu geben.

• InhaltsverzeichnisÜbersicht über die Themenbereiche des Buches.
• VorwortVorwort von Abdirizak Sheikh und Mathias Weber.
• AutorenInformationen zu den Autoren.
Kindle Edition (basierend auf der 2. Print-Auflage) • Euro 9,99 (D) • Dateigröße: 955 KB
ASIN B007P408RE

Die Kindle Edition von "Kein Frieden für Somalia?" kann hier direkt bestellt werden.

Die Gratis Kindle Lese-App können Sie hier kostenlos herunterladen.
Trennlinie

Eine umfassende Literaturliste zum Thema Somalia und UNO-Einsatz können Sie hier einsehen.

Weitere Buchtipps zum Thema Somalia finden Sie hier.


© Copyright 2014 m.w. Verlag GmbH