• Aktuelle Meldung vom 12.06.2011:

    Somalische Regierung verlängert sich die Amtszeit um ein Jahr

    von Mathias Weber
    Die Amtszeit der derzeitigen international anerkannten Regierung in Mogadischu wäre eigentlich im August 2011 abgelaufen. Doch bei einem Abkommen in der Hauptstadt Ugandas Kampala, einigten sich der Präsident Sheikh Sharif Ahmed und der Parlamentspräsident Sharif Hassan Sheikh Aden auf eine Verlängerung der Amtszeit der Regierung um ein Jahr.
    Begründet wird die Verlängerung der Amtszeit mit der schlechten Sicherheitslage in Somalia, die geordnete Wahlen prakisch unmöglich macht. Ugandas Präsident Yoweri Museveni begrüßte die Verlängerung der Regierungszeit. Uganda stellt einen großen Teil der Friedenstruppen der UN in Somalia. Bei einer Auflösung der Regierung wäre seiner Ansicht nach der Einsatz der Friedenstruppen gefährdet gewesen und hätte die aktuellen Erfolge in Frage gestellt.

    Trennlinie

Videos über Somalia:

Im Land der Piraten
08.02.2013 SPIEGEL.TV

Im Land der Piraten - SPIEGEL.TV

» weitere Videos finden Sie hier...

© Copyright 2014 m.w. Verlag GmbH